Glaukom

Eye tension title image

Ein Glaukom tritt auf, wenn Veränderungen in der intraokularen Flüssigkeitsproduktion einen Druck im Auge verursachen. Das Glaukom schädigt dann den Sehnerv. Die Schädigung des Sehnervs kann zu schwerem Sehverlust führen, der im Laufe der Zeit zur Erblindung führt.

Das Glaukom ist eine der Hauptursachen für vermeidbare Blindheit bei Augenerkrankungen.

Augentropfen können den Augendruck verringern, indem sie die Produktion von Flüssigkeiten im Auge verlangsamen oder die Drainage von Flüssigkeiten erhöhen.

Eine Glaukom Operation verbessert den Flüssigkeitsfluss aus dem Auge und entlastet den Sehnerv. Eine Operation kann ein Glaukom behandeln, aber den bestehenden Schaden am Sehnerv nicht korrigieren. Daher ist eine frühzeitige Diagnose mit regelmäßigen Augenuntersuchungen entscheidend, um irreversible Schäden am Sehnerv zu vermeiden.

Kostenlose Medizinische
Bewertung

error: Content is protected !!