Direkte Haarimplantation (DHI)

Hair Transplantation DHI title image

Bei der DHI-Methode werden extrahierte Haarfollikel aus dem Spenderbereich mit dem patentierten DHI-Werkzeug, einem stiftartigen Gerät, das aus einem Mikromotor und einer Hohlnadel besteht, direkt in geöffnete Mikrokanäle im Empfängerverdünnungsbereich nacheinander gepflanzt. Die Erfahrung des DHI-Teams ist entscheidend für den Erfolg der Haartransplantation.

Obwohl die DHI-Methode der FUE-Methode ähnlich ist, hat sie einige Vor- und Nachteile:

  1. Extrahierte Haarfollikel werden sofort in den Empfängerbereich gepflanzt und befinden sich daher nur für kurze Zeit außerhalb des Körpers.
  2. Sie können leicht zwischen die Haarsträhnen im Ausdünnungsbereich gepflanzt werden.
  3. Mit der DHI-Methode wachsen implantierte Haare lebenslang weiter und fallen nicht vom transplantierten Bereich ab.

  1. Die DHI-Methode dauert länger als die FUE-Methode.
  2. Die DHI-Methode ist teurer.

Behandlungs- und Genesungsprozess

  • 2-8 Stunden
  • 1 Tag (vor der Operation)
  • 2 Tage (nach der Operation)
  • 6-12 Monate

Kostenlose Medizinische
Bewertung

error: Content is protected !!