CLE- und ICL-Linsenimplantation

CLE and ICL Lens Implantation method with illustration

Die Linsenimplantation ist ein intraokularer chirurgischer Eingriff, der durch den Austausch der Linse gekennzeichnet ist. Es gibt zwei verschiedene Intraokularlinsenimplantationen: Clear Lens Extraktion / Exchange (CLE) und Implantiere Kontaktlinse (ICL).

Clear Lens Extraktion / Exchange (CLE) wird normalerweise zur Behandlung des Katarakts angewendet. Dieses Verfahren ist gekennzeichnet durch vollständiges Entfernen der Linse und anschließendes Ersetzen der Intraokularlinse (IOL). Diese Methode ist für über 40 Jahre geeignet.

Die implantierbare Kontaktlinse (ICL) ist durch die Implantation von Kontaktlinsen gekennzeichnet. Im Gegensatz zum CLE-Verfahren werden eigene natürliche Linsen nicht entfernt. stattdessen werden implantierbare Kontaktlinsen darauf gepflanzt. Der Patient benötigt keine zusätzliche Pflege für die Kontaktlinsen, jedoch ist die Haltbarkeit dieser Intraokularlinsen eingeschränkt und hält nicht lange an. Dieses Verfahren kann für Kinder unter 21 Jahren sehr mit hohen Brechungsfehlern durchgeführt werden, was für die LASIK nicht geeignet ist.

Kostenlose Medizinische
Bewertung

error: Content is protected !!