Blastozystenkultur / Transfer

Transfer of cultured blastocyst embryos to woman's uterus

Die Blastozystenkultur ist eine Technik, die zur Blastozysten-Transformation von Embryonen verwendet wird. Alle Embryonen entwickeln sich nicht zu einer Blastozyste. Mit dieser Technik haben Embryonen, obwohl sie unter normalen Umständen innerhalb von 2-3 Tagen 6-8 Zellen haben, zahlreiche Zellen (etwa 80-100 Zellen), wenn sie 5-6 Tage lang kultiviert werden. Somit können der Embryologe den besten Embryo auswählen, und die verbleibenden guten Embryonen werden auch für die zukünftige Verwendung eingefroren. Ausgewählter Embryo wird IVF- oder ICSI-Technik der Gebärmutterhöhle übertragen.

Kostenlose Medizinische
Bewertung

error: Content is protected !!